FlüchtlingskindEin­la­dung zum inter­ak­ti­ven Vor­trag am 23.3.2018 um 19:00 Uhr im Gemein­de­saal der Kir­che am Rocken­hof in Volks­dorf.

Vie­le Men­schen sind aus Kriegs­ge­bie­ten zu uns geflo­hen. Sie haben alles zurück gelas­sen, um zu über­le­ben und ihre Kin­der zu ret­ten. Doch vie­le von ihnen wer­den auch hier noch von den Fol­gen schlimms­ter Erleb­nis­se ver­folgt.

Wie ein Schat­ten liegt die Angst noch über ihnen und erschwert den All­tag, z.B. das Schla­fen, das Spie­len, das Ler­nen, die der Ent­fal­tung ihrer Talen­te

Susan­ne Stein wird uns die Situa­ti­on trau­ma­ti­sier­ter Kin­der anschau­lich dar­stel­len und zei­gen: Wir sind so wich­tig für die­se Kin­der! Ob als Nach­barn, Ehren­amt­li­che, Freun­de, Paten/innen, Lehrer/innen oder in der Kin­der­ta­ges­be­treu­ung: Wir kön­nen den Kin­dern durch viel­fäl­ti­ge Mög­lich­kei­ten der Sta­bi­li­sie­rung und Akti­vie­rung hel­fen – jen­seits einer even­tu­ell erfor­der­li­chen The­ra­pie.

Die zen­tra­le Aus­sa­ge: Die (Über-)Lebenskräfte der Kin­der kön­nen durch uns gestärkt wer­den, wenn wir uns dafür mit offe­nem Her­zen neue Kennt­nis­se erwer­ben und eine neue Per­spek­ti­ve ein­neh­men.

Susan­ne Stein ist Päd­ago­gin, Per­so­nal- und Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­le­rin, Lehr­be­auf­trag­te für The­men­zen­trier­te Inter­ak­ti­on und Autorin des Trau­ma-Bil­der­buchs für Flücht­lings­kin­der, das im Inter­net in 10 Spra­chen zum Down­load bereit­steht. Sie gibt Work­shops für Ehrenamtler/innen und pro­fes­sio­nel­le Ansprechpartner/innen der Kin­der. Mehr Infos sie­he: www.susannestein.de

Nach­fra­gen zur Ver­an­stal­tung bit­te an:
Pas­to­rin Cor­ne­lia Gent­zsch:
c.gentzsch@kirche-in-volksdorf.de
Susan­ne Stein: susanne.stein@hamburg.de