17.09.2017 — 17:00 Uhr — Burg Hen­ne­berg im Als­ter­tal. Die Pia­nis­tin Edda Blu­f­arb spiel­te bereits als Elf­jäh­ri­ge Beet­ho­vens 3. Kla­vier­kon­zert mit dem Sym­pho­nie­or­ches­ter ihrer Geburts­stadt Riga. Und bis heu­te bil­den in ihrem brei­ten Reper­toire die Kla­vier­wer­ke Beet­ho­vens und Mozarts das Fun­da­ment ihres Musi­zie­rens. Die­sem Fun­da­ment wid­met sie das heu­ti­ge Kon­zert mit Sona­ten die­ser zwei gro­ßen Klas­si­ker wie auch zwei Scarlatti-Sonaten.

Ihr treu­es Publi­kum fei­ert Edda Blu­f­arb vor allem wegen ihrer tech­ni­schen Bril­lanz, ihren leben­di­gen Inter­pre­ta­tio­nen und der Tie­fe ihrer musi­ka­li­schen Ideen.