Nach dem sen­sa­tio­nel­len Erfolg der Ham­bur­ger Blues-Legen­de Abi Wal­len­stein in der Vil­la ste­hen Ter­min und Gäs­te des nächs­ten Hump­Day­Blues bereits fest. Am 18. April — um 20:30 Uhr — wird die fin­ni­sche Blues­rock-Band um Micke Bjor­klof die Ham­bur­ger Blues­freun­de in der Ohlendorff’schen Vil­la aufmischen.

Micke Bjorklof & BlueStrip

Seit mehr als 20 Jah­ren bein­druckt die Band Skan­di­na­vi­en mit ihrem Blues­rock. Seit der Band­grün­dung im Jahr 1991 gab es nur klei­ne Ver­än­de­run­gen im Line-Up und die aktu­el­le Beset­zung besteht schon seit mehr als fünf­zehn Jahren. 

Ain’t Bad Yet heißt das sechs­te Album der fin­ni­schen Blues­rock­band Micke Bjor­klof & Blue Strip. Auf­ge­nom­men wur­de es im Okto­ber 2014 in den wali­si­schen Rock­field Stu­di­os, in denen von Queen über Black Sab­bath bis zu Oasis schon vie­le gro­ße Bands ihre neu­en Plat­ten ein­ge­spielt haben. Als Pro­du­zent gewann das Quin­tett den 10-mali­gen Gram­my­Preis­trä­ger John Por­ter (Bud­dy Guy, B.B. King, Taj Mahal, Keb Mo oder Santana). 

2014 gewan­nen die fünf Musi­ker dann die Fin­nish Blues Chal­len­ge und reprä­sen­tier­ten Finn­land im März 2015 bei der Euro­pean Blues Chal­len­ge in Brüssel. 

Im Mai 2017 folg­te dann der nächs­te gro­ße Schritt mit einer kom­plet­ten Deutsch­land­tour­nee rund um den Auf­tritt auf dem renom­mier­ten BLUES BALTICA Fes­ti­val in Eutin (Schles­wig – Hol­stein), bei dem das am 06.04.2018 erschei­nen­de Live­al­bum „Twen­ty­fi­ve Live at Blues Bal­ti­ca” mit­ge­schnit­ten wurde. 

Im April 2018 geht es zudem wie­der auf eine umfas­sen­de Tour­nee durch Deutsch­land und für meh­re­re Auf­trit­te nach Tsche­chi­en und Polen. Die fin­ni­schen Blues­kö­ni­ge veran­deln dabei eine jede Büh­ne zum Juke Joint in den Sümp­fen der fin­ni­schen Wäl­der. Ein wah­rer Hoch­ge­nuss für Freun­de von Blues­rock, Boo­gie­rock und Swamprock. 

Band:
Lef­ty Lep­pä­nen Gitar­re, Vocals 
Tee­mu Vuo­re­la Schlagzeug 
Sep­po Nuo­li­koski Bass, Vocals 
Tim Roi­ko-Joke­la Per­cus­sion, MalletKAT 
Micke Björk­löf Lead­sän­ger, Har­mo­ni­ka, Gitarre

 

Micke Bjor­klof & Blue Strip
sind in ganz Skan­di­na­vi­en seit mehr als zwan­zig Jah­ren für sei­ne Auf­trit­te in ver­rauch­ten Blues­clubs wie in gro­ßen Sta­di­en bekannt.
[easy_youtube_gallery id=gyFXzrjHsGw cols=1 ar=16_9 thumbnail=hqdefault title=bottom]Micke Bjor­klof & BlueStrip[/easy_youtube_gallery]

 

Die Ohlendorff'sche Villa ist BarrierefreiMitt­woch, 18. April, 20:30 Uhr, Ein­lass 20:00 Uhr.
Kar­ten ab 05. April im Vor­ver­kauf im Wie­ner Kaf­fee­haus in der Villa.
Kar­ten­prei­se: 15 EUR/12 EUR, an der Abend­kas­se 17 EUR/14 EUR.

Bar­rie­re­frei­er Zugang zur Vil­la. Es ste­hen kei­ne Park­plät­ze auf dem Grund­stück der Ohlendorff’schen Vil­la zur Verfügung.