04.12.2017 — Ohlendorff’sche Vil­la — „Über­le­ben in schwie­ri­gen Zei­ten“. Das Glau­bens­ge­bäu­de. Im Kin­der­heim Erlen­busch blü­hen hoff­nungs­lo­se Fäl­le auf.

Des­halb ist der Andrang immens. Der geplan­te Neu­bau hät­te kein Pro­blem sein dür­fen… War er aber“, so titel­te das Wochen­blatt „Die Zeit“ zu Beginn des Jah­res einen ganz­sei­ti­gen Bericht.

Am Ende des Jah­res wird Susan­ne Okroy, seit fünf Jah­ren Lei­te­rin des „Erlen­busch“, Rede und Ant­wort ste­hen zur span­nungs­vol­len Geschich­te der Vil­la, des Haupt­hau­ses und zum Stand des jüngs­ten Erwei­te­rungs- und Neu­baus.

Der Kos­ten­bei­trag zu jedem Abend bei Volks­dorf off­line beträgt 5,00 €. (Schüler/innen und Stu­die­ren­de frei.) (Der Vor­ver­kauf fin­det jeweils von Diens­tag bis Sonn­tag nur am Tre­sen im Wie­ner Cafe statt. Rest­kar­ten an der Abend­kas­se.)