17.12.2017 — 18:00 Uhr — Kir­che am Rockenhof.

Sei­ne „Cere­mo­ny of Carols“ schrieb Ben­ja­min Brit­ten wäh­rend einer Atlan­tik­über­que­rung im Jahr 1942. Er ver­ton­te alte angli­ka­ni­sche Weihnachtsgedichte.

Die Chi­ches­ter Psalms sind ein drei­tei­li­ges Chor­werk des ame­ri­ka­ni­schen Diri­gen­ten und Kom­po­nis­ten Leo­nard Bern­stein (1918–1990) auf hebräi­sche Psalm­en­tex­te, — Tex­te, die auch für das Chris­ten­tum bedeu­tend sind. Das Schluss­ge­bet „Sie­he, wie gut und ange­nehm es ist, wenn Brü­der leben zusam­men in Ein­tracht“ betont den reli­gi­ons­über­grei­fen­den Ansatz des Wer­kes. Eini­ge Tei­le des kom­po­si­to­ri­schen Mate­ri­als stam­men aus frü­hen Skiz­zen zu Bern­steins „West Side Story“.

Mit­wir­ken­de sind Jona­than Nebel, Kna­ben­alt, Maria Tsayt­ler, Har­fe, Jona­than Göring, Schlag­werk und Alex­an­der Anne­garn, Orgel. Den Chor­part über­neh­men die Jugend­kan­to­rei Volks­dorf und Mit­glie­der der Kan­to­rei am Rocken­hof. Die Lei­tung hat Timo Rin­ke. Chris­toph Lüt­gert wird mit Lesun­gen das Kon­zert gliedern.

Ver­an­stal­ter: Ev.-Luth. Kir­chen­ge­mein­de Volksdorf
Lei­tung: Kir­chen­mu­si­ker Timo Rinke
Ort: Kir­che am Rocken­hof Rocken­hof 3, 22359 Hamburg
Kar­ten zu 15 € (erm. 8 €) sind an der Abend­kas­se erhältlich.

 

Quel­le Text/Foto: Ev.-Luth. Kir­chen­ge­mein­de Volksdorf