19.01.2017 — Parkre­si­denz Rahls­tedt 19:00 Uhr — Finest Old Dixie.

Wenn vier Top-Jaz­zer auf­ein­an­der tref­fen, ent­steht eine exzel­len­te Dixie-Band! Der bril­lan­te Posau­nist und Sän­ger Mat­thi­as Cons­ta­bel, Ham­burgs hei­ßer Saxo­fo­nist und Kla­ri­net­tist Ralf Böcker, der Frank­fur­ter Ban­jo­nist Jörg Zschim­mer und der Bas­sist Peter Schüt­zen­berg fei­ern mit ihren glü­hen­den, geist­vol­len Impro­vi­sa­tio­nen die Hits der Jazz­re­vi­val-Bewe­gung der 50er und 60er. 

Damals brach­te Chris Bar­ber New Orleans-Musik nach Euro­pa. Eng­lands Rock- und Blues-Tita­nen wie Eric Clap­ton oder Eric Bur­don ehren immer wie­der sei­nen Ein­fluss auf die Musik­sze­ne des Lan­des. Mit Tem­pe­ra­ment und Charme kom­bi­niert „Finest Old Dixie“ neue und alte Titel von Chris Bar­ber, Mr. Acker Bilk und Mon­ty Sunshi­ne mit klas­si­schen Jazz- und Blues­stü­cken und bringt die Publi­kums­ge­mü­ter durch ihre Spiel­freu­de in Wal­lung. „Bour­bon Street Para­de“, „When The Saints Go Mar­ching In“, „Peti­te Fleur“ oder „Down By The River­si­de“ kom­men in ihrer gan­zen Pracht daher! Und natür­lich darf Bar­bers ganz gro­ßer Hit, die Dixie-Hym­ne schlecht­hin, — „Ice-Cream“ — nicht fehlen.

Ein­tritt: 14, — €
Parkre­si­denz Rahlstedt
Rahls­ted­ter Str. 29
22149 Ham­burg