Sams­tag, 11. März 2017, 16:00 Uhr, Resi­denz am Wiesenkamp.

Von New York nach Volks­dorf — Kurz nach ihrem ful­mi­nan­ten Kon­zert in der renom­mier­ten Car­ne­gie Hall Ende Febru­ar ist das Duo Dom­ra­Pia­no zu Gast in der Resi­denz am Wie­sen­kamp. Die Dom­ris­tin Nata­lia Anchuti­na stu­dier­te an der renom­mier­ten Gnessin Musik­aka­de­mie in Mos­kau. Danach begann sie eine solis­ti­sche Kon­zert­tä­tig­keit mit den bekann­ten rus­si­schen Dirigenten.

[mbYT­Play­er url=„https://youtu.be/hpftmQXyY0E“ opacity=„1“ quality=„medium“ ratio=„auto“ isinline=„true“ playerwidth=„550“ playerheight=„340“ showcontrols=„true“ realfullscreen=„true“ printurl=„true“ autoplay=„true“ mute=„false“ loop=„true“ addraster=„false“ stopmovieonblur=„false“ gaTrack=„false“]

Im Jahr 2004 gewann sie bei dem wich­tigs­ten inter­na­tio­na­len Musik­wett­be­werb „Grand Prix“ den ers­ten Preis und zählt seit­dem zur bes­ten Dom­ris­ten Russ­lands. Es folg­ten Auf­nah­men im rus­si­schen Fern­se­hen und Rund­funk sowie vie­le inter­na­tio­na­le Kon­zert­tour­ne­en in Asi­en und Euro­pa. Ihr Pro­gramm setzt sich aus allen Epo­chen der klas­si­schen Musik zusam­men. Lothar Freund stu­dier­te Kla­vier und Lied­be­glei­tung in Mainz.

Seit 1989 arbei­tet er als Kla­vier­be­glei­ter für Sän­ger und Instru­men­ta­lis­ten. Dabei führ­ten ihn inter­na­tio­na­le Kon­zert­rei­hen zum Tokio-Clas­sic-Fes­ti­val, Schles­wig Hol­stein Musik Fes­ti­val, nach Frank­furt in die Alte Oper, zum Gewand­haus in Leip­zig sowie zu inter­na­tio­na­len Fern­seh­sen­dern. Seit 2007 ist er stän­di­ger Kla­vier­be­glei­ter von Nata­lia Anchutina.

Ein­tritt: EUR 7,00

Resi­denz am Wiesenkamp
Restaurant
Wie­sen­kamp 16
22359 Hamburg