Wir, Insti­tu­tio­nen, Ver­ei­ne und Ver­bän­de, Par­tei­en und Orga­ni­sa­tio­nen aus Volks­dorf und den Wald­dör­fern erklä­ren uns mit unse­rem Volks­dor­fer Muse­ums­dorf und dem Wald­dör­fer Gym­na­si­um solidarisch.

Mit einem bei­spiel­lo­sen Shit­s­torm, Anfein­dun­gen und Ver­leum­dun­gen haben radi­ka­le Tier­schüt­ze­rin­nen und Tier­schüt­zer ein von Schü­le­rin­nen und Schü­lern initi­ier­tes, von Schu­le und Muse­ums­dorf getra­ge­nes Pro­jekt, das sich für art­ge­rech­te Tier­hal­tung, nach­hal­ti­ge Land­wirt­schaft und bewuss­te Ernäh­rung ein­setzt, atta­ckiert. Dass sich ein sol­ches Pro­jekt auch der kri­ti­schen Dis­kus­si­on stel­len muss, ist in Ord­nung. Ein sol­cher Shit­s­torm mit teil­wei­se sehr per­sön­li­chen Angrif­fen ist es nicht — ins­be­son­de­re nicht in den päd­ago­gi­schen Schutz­raum Schu­le hin­ein, in dem die durch­weg min­der­jäh­ri­gen Schü­le­rin­nen und Schü­ler gemein­sam mit enga­gier­ten Leh­re­rin­nen und Leh­rern die demo­kra­ti­sche Aus­ein­an­der­set­zung, das Rin­gen um den rich­ti­gen Weg bei kon­tro­ver­sen gesell­schaft­li­chen Fra­ge­stel­lun­gen (wie z.B. beim The­ma Tier­schutz ver­sus Fleisch­kon­sum) erst ler­nen sollen.

Seit einem Vier­tel­jahr­hun­dert fin­det im Muse­ums­dorf nach­hal­ti­ge und art­ge­rech­te Tier­hal­tung statt. Nur so wird bäu­er­li­ches Leben, wie es frü­her war, für Groß und Klein sowie ins­be­son­de­re für Groß­stadt­men­schen erleb­bar. Wir wol­len, dass das so bleibt und ver­wah­ren uns dage­gen, die Tier­hal­tung im Muse­ums­dorf als nicht art­ge­recht oder gar als Tier- Ver­skla­vung zu brand­mar­ken. Das Muse­ums­dorf und das Goofy-Pro­jekt waren und sind das genaue Gegen­teil von indus­tri­el­ler Mas­sen­tier­hal­tung. Dass sich Tier­schüt­ze­rin­nen und Tier­schüt­zer gegen Mas­sen­tier­hal­tung auf­leh­nen, tei­len wir aus­drück­lich. Nur: Beim Muse­ums­dorf wird erkenn­bar gegen die fal­schen pro­tes­tiert und demonstriert!

Des­halb: Wir sind soli­da­risch mit dem Muse­ums­dorf Volks­dorf und dem Wald­dör­fer Gym­na­si­um. Wir wer­ben um Unter­stüt­zung und um demo­kra­ti­sche Tole­ranz. Gera­de in einer Zeit, in der der Geist von Into­le­ranz und Kom­pro­miss­lo­sig­keit immer stär­ker um sich zu grei­fen scheint, set­zen wir uns für einen respekt­vol­len Aus­tausch von Argu­men­ten ein — auch beim hoch­emo­tio­na­len The­ma Tier­schutz. Dafür wer­ben wir bei Ein­hei­mi­schen und Aus­wär­ti­gen, bei Fleisch-Essern, Vege­ta­ri­ern und Vega­nern, bei Anhän­gern der kon­ven­tio­nel­len und der öko­lo­gi­schen Landwirtschaft.

Mit dem Goofy-Pro­jekt war  immer  die  Fra­ge  ver­bun­den:  Wie  wol­len  wir  leben?  Wir fin­den: Die Fra­ge lässt vie­le Ant­wor­ten zu!

Die­se Erklä­rung wird u.a. getra­gen von:

Aydan Özu­guz, MdB (SPD) / Andre­as Dres­sel, Sena­tor, Vor­sit­zen­der SPD Wands­bek / Anja Quast, Tim Stobe­rock, Kirs­ten Mar­tens, MdHB (SPD) / Maryam Blu­men­thal, Chris­ta Möl­ler-Metz­ger, MdHB (B90/Die Grü­nen) / Thi­lo Klei­bau­er, Den­nis The­ring MdHB (CDU) / Peter Pape, MdBV (SPD) / Julia Chi­an­do­ne, Vor­sit­zen­der der Bezirks­frak­ti­on B90/Die Grü­nen, Jan-Hen­drik Blu­men­thal, MdBV (B90/Die Grü­nen) / Fran­zis­ka Hop­per­mann, Vor­sit­zen­de der CDU-Bezirks­frak­ti­on / Rai­ner Braun, Vor­sit­zen­der SPD Volks­dorf / Eva und Hel­mer-Chris­toph Leh­mann, Propst eme­ri­tus / Micha­el Kraft, Schul­lei­ter StS Wald­dör­fer / Olaf Gater­mann, Schul­lei­ter Schu­le Ahrens­bur­ger Weg / Nico­le Del­ker, Schul­lei­te­rin Schu­le an den Teich­wie­sen / Alex­an­der Rebers, Schul­lei­ter StS Berg­stedt / Ger­hard Hirsch­feld, Ernst­wal­ter Clees, Andre­as Mey­er, Vor­stand & Stif­tungs­rat Ohlen­dorff­sche Vil­la / Vor­stand des Wald­dör­fer SV / Vor­stand der Koral­le – Stadt­teil­kul­tur in Volks­dorf / Vor­stand Kul­tur­kreis Wald­dör­fer / Man­fred Heinz, Vor­stand Bür­ger­ver­ein Wald­dör­fer / Vor­stand & Geschäfts­füh­rung Begeg­nungs­stät­te Berg­stedt / Vor­stand des Sasel-Haus / Vor­stand des Bür­ger­ver­eins Duven­s­ted­t/­Wohl­dorf-Ohls­tedt / Vor­stand Ver­ei­ni­gung Duven­s­tedt / Vor­stand des Hei­mat­bun­des Lem­sahl-Mel­lings­tedt / Volks­hoch­schul­ver­ein Ham­burg-Ost / Vor­stand der Freun­de & För­de­rer Sena­tor-Neu­mann-Haus / Anna-Hell­we­ge-Stif­tung, Volks­dorf / Lan­des­ver­band norddt. Lieb­ha­ber­or­ches­ter / Wulf Den­ecke, ehem. Vor­stand Muse­ums­dorf, / Hei­di Krie­ger, Vor­stand Frei­zeit­sport / Karl-Heinz Bel­ser, Rechts­an­walt / York Asche, WdG-Abi 1983