Ohlendorff’sche Vil­la — 24.04.2018 — 20:00 Uhr — Turid Mül­ler — Teilzeitrebellin.

Turid Mül­ler singt von dem täg­li­chen Spa­gat zwi­schen Ide­al und Wirk­lich­keit, von Poli­tik und Gesell­schaft und vom ver­track­ten Wer­te­cha­os, dem nie­mand entkommt. 

Auch nicht sie selbst. Sie spießt treff­si­cher auf, was wir nur all­zu gern unter den Tep­pich keh­ren — The­men von Rechts­ruck bis Wer­be­fern­se­hen, Bur­nout und Demenz, Kapi­ta­lis­mus und Femi­nis­mus.Mit dem Blick einer Diplom­psy­cho­lo­gin schürft sie tief, aber nie unter der Gürtellinie.

Teil­zeit­re­bel­lin: Dei­ne Welt

Dei­ne Welt – ein Lied über Demenz – ist inspi­riert von “Der Alte König in sei­nem Exil” von Arno Gei­ger. Zur­zeit wird das Lied in Koope­ra­ti­on mit vie­len Ver­ei­nen und Initia­ti­ven für die Öffent­lich­keits­ar­beit zum The­ma Demenz produziert.

Die Auf­nah­me ist ein Aus­schnitt aus dem Musik­ka­ba­rett-Pro­gramm “Teil­zeit­re­bel­lin”: Lied: “Dei­ne Welt”

[easy_youtube_gallery id=a6bPr23TUAw cols=1 ar=16_9 thumbnail=mqdefault title=bottom]Lied: „Dei­ne Welt“[/easy_youtube_gallery]

Das Debüt­pro­gramm zwi­schen Musik­ka­ba­rett und Polit­chan­son lässt uns ohne Sicher­hei­ten zurück, aber mit einem fri­schen Blick­win­kel auf vie­le Fra­gen. Tex­te und Noten stam­men aus der Feder der Ham­bur­ge­rin. Nicht weg­zu­den­ken als ihr künst­le­ri­scher Beglei­ter ist Ste­phan Sie­ve­king an den Tas­ten, lei­se und lako­nisch, höf­lich und hinterlistig.

 

Die Ohlendorff'sche Villa ist BarrierefreiLoca­ti­on:
Ohlendorff´sche Vil­la, Im Alten Dor­fe 28, 22359 Hamburg

Ein­tritt 15 €, ermä­ßigt 13 €, Vor­ver­kauf ab 21.2.2018
Rest­kar­ten an der Abend­kas­se: 17 €, ermä­ßigt 15 €